Weg ist der Schlüssel – aber welche Versicherung zahlt?

Ein Problem, mit dem sich unsere Kunden immer wieder an uns wenden, ist der Verlust eines Schlüssels oder gar des ganzen Schlüsselbundes. Das ist für die Betroffenen ein mit großen Ängsten besetztes Thema.

Schlüssel HaufenDoch gerade in dieser Situation ist es wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren und die richtigen Schritte zu unternehmen. Ansonsten kann es nämlich zu hohen Folgekosten kommen.

Unser Schlüsseldienst Krefeld kann viel mehr als nur Türen wieder öffnen: Wir beraten Sie auch gerne bei allen Fragen, die sich rund um unseren Aufgabenbereich ergeben.

Bei uns können Sie sich im Falle eines Falles auf eine fachlich kompetente und detaillierte Beratung verlassen. So empfiehlt es sich auch, nicht erst zu warten, bis das Kind schon in den Brunnen gefallen ist.

Wir beraten Sie auch gerne im Vorfeld – zum Beispiel über die Wahl der richtigen Versicherung.

 

Weg ist der Schlüssel – aber welche Versicherung zahlt?

Wenn von Schlüsseln die Rede ist, meinen wir nicht nur die Haustür- und Wohnungsschlüssel für den privaten Bereich, sondern auch Autoschlüssel oder Firmenschlüssel. Für Versicherungen macht es einen großen Unterschied, wofür ein Schlüssel genutzt wird und welches Schließsystem genutzt wird.

Deshalb ist es besonders wichtig, dass Sie bereits im Vorfeld sicherstellen, im Falle eines Falles nicht auf den Kosten sitzenzubleiben. Denn das kann im schlimmsten Fall ausgesprochen kostspielig werden.

Die meisten Menschen glauben, dass bei einem Schlüsselverlust die private Haftpflichtversicherung den Schaden übernimmt. Das ist leider nicht automatisch der Fall. In der Grundversicherung ist diese Leistung zumeist nicht erhalten.

Dazu müssen Sie meist zusätzlich eine Schlüsselversicherung abschließen. Doch auch hier wartet die eine oder andere Hürde. Eine wichtige Frage ist die Schadenshöhe, welche die Versicherung abdecken soll. Wichtig für die Beantwortung dieser Frage ist, welche Schlüssel Sie versichern lassen wollen.

Auch hier beraten wir Sie natürlich gern.

 

Schlüssel ist nicht gleich Schlüssel

Für den Versicherungsträger macht es natürlich einen Unterschied, welche Art von Schlüssel Sie versichern wollen.

Schlüssel nicht vergessenDas liegt daran, dass er die finanziellen Folgen erwägen muss, die so ein Verlust verursachen würde. Wohnen Sie zur Miete und wollen Ihren Haustürschlüssel und Wohnungsschlüssel versichern, dann ist das der einfachste Fall.

Hier greift eine private Haftpflichtversicherung. Bei einem Verlust wären zwar nur Sie betroffen. Hat Ihr Vermieter allerdings eine Schließanlage installiert, dann wird die Sache schon deutlich teurer.

In diesem Fall öffnet Ihr verlorener Schlüssel mehr als eine Tür, und es muss deshalb eine höhere Anzahl an Schlössern ausgetauscht werden.

Bei Abschluss der Versicherung müssen Sie das Vorhandensein einer Schließanlage deshalb unbedingt angeben. So wird eine höhere Versicherungssumme vereinbart, die den höheren Aufwand ausgleichen kann.

Wenn Sie hier noch Fragen haben, können wir das Ganze noch einmal in Ruhe mit Ihnen durchgehen. Wenn Sie nicht zur Miete wohnen, sondern in Ihrem eigenen Haus, dann ist in Ihrem Fall die Hausratversicherung zuständig.

In einigen Berufen bekommen Sie von Ihrem Arbeitgeber Firmenschlüssel ausgehändigt. Diese sollten Sie auf jeden Fall über Ihre Haftpflichtversicherung versichern und dabei angeben, dass es sich um Firmenschlüssel handelt.

Wie bei den Wohnungen mit Schließanlage kann auch hier ein Verlust sehr ins Geld gehen. Ein Sonderfall sind Autoschlüssel: Ist Ihr Autoschlüssel weg, dann ist das kein Fall für Ihre Haftpflichtversicherung, sondern für die Kfz- beziehungsweise Kaskoversicherung.

 

Schlüssel verloren oder gestohlen?

Natürlich ist auch die Art und Weise, wie Ihr Schlüssel abhanden kam, von entscheidender Wichtigkeit. Wenn Sie ihn verloren haben, dann kann das auch für Ihre Versicherung Folgen haben. Was das im Einzelnen bedeutet, klären wir gerne mit Ihnen ab.

Ein anderer Punkt ist, dass bei Diebstahl eine erhöhte Gefahr besteht, dass die Täter sich auch Zugang zu Ihrem Auto, Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung verschaffen wollen. Durch den Einbruch oder den Verlust Ihres Wagens würden damit neue Kosten entstehen. Damit das nicht passiert bieten wir auch Einbruchschutz Krefeld an.

 

Wen müssen Sie informieren?

Nach dem Verlust Ihres Schlüssels ist es wichtig, dass Sie die richtigen Stellen informieren, und das möglichst zeitnah. Auch hier bestimmen die Art des Schlüssels und des Verlustes, wen Sie informieren müssen. Ist Ihr Haustürschlüssel verloren gegangen, dann müssen Sie den Vermieter und den Versicherungsträger informieren. Bei einem Arbeitsschlüssel sollte neben der Versicherung Ihr Arbeitgeber umgehend Bescheid wissen. Ist Ihr Schlüssel gestohlen worden, dann müssen Sie den Diebstahl unbedingt auch bei der Polizei anzeigen

 

Auch bei der Wahl des Schlüsseldienstes kühlen Kopf bewahren

Schlüsseldienst Monteur

Leider gibt es auch unter den Schlüsseldiensten solche, die Notlagen ausnutzen.

Wir vom Schlüsseldienst Krefeld wirken bewusst dagegen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, bei der Wahl Ihres Schlüsseldienstes darauf zu achten, dass Ihnen aufgeschlüsselt wird, wie die anfallenden Kosten entstehen.

So versuchen manche Anbieter zu verschleiern, wo sie ansässig sind, und wälzen die Kosten für lange Anfahrzeiten auf ihre Kunden ab.

Wir dagegen setzen auf Sicherheit und Kompetenz.

So arbeiten wir grundsätzlich nur mit erfahrenen Monteuren zusammen und bieten Ihnen faire und vor allem transparente Preise. Durch eine kurze Anfahrtszeit verursachen wir Ihnen keine zusätzlichen Kosten.

Und wir stehen Ihnen bei allen anfallenden Fragen zur Verfügung!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.